×

Volierendraht 19x19

Viele denken beim Begriff Volierendraht zunächst an ein Kleintiergehege, zum Beispiel für Hasen oder Meerschweinchen, da es in diesem Bereich gerne zum Einsatz kommt. Schießloch macht es den Bau einer artgerechten Tierbehausungen erst möglich. Auch für den Bau von Vogelvolieren wird dieses Gitter gerne verwendet. Es bietet den notwendigen Schutz der Tiere und hat zudem den Vorteil, dass die Tierbesitzer trotz Gitter ihre Schützlinge jederzeit begutachten können und die Tiere natürlich auch herausschauen können und ausreichend Lichteinfall gewährleistet werden kann.

Volierendraht 19 x 19 kaufen

Maschenweite, Drahtdurchmesser, Drahtstärke – Beim Kauf von Drahtgitter wird man als Neuling mit vielen neuen Begrifflichkeiten konfrontiert. Aber was bedeuten Maschenweite und Co. eigentlich? Und wann eignet sich Drahtgitter in verzinkt und wann nicht? Und welches Zubehör benötigt man für den Zuschnitt? Diese und weitere Fragen beantwortet auch unser Kaufratgeber. Noch dazu geben wir euch wichtige Tipps, damit ihr auf den Kauf bestens vorbereitet seid.

Volierendraht 19 x19 verzinkt

Bei Draht in verzinkt ist der Stahl mit einer Zinkbeschichtung versehen, die den Draht vor Rost schützt. Für Bauvorhaben im Garten eignet sich diese Variante sehr gut, da er aufgrund der Beschichtung den verschiedenen Witterungsverhältnissen problemlos standhalten kann und keinerlei Gefahr für die Entstehung von Rost besteht.

Volierendraht 19 x 19 aus Edelstahl

Wer sich Draht wünscht, der besonders robust und pflegeleicht ist, sollte zur Edelstahl-Variante greifen. Sie ist zwar etwas kostspieliger als Draht in verzinkt, dafür ist sie nahezu unzerstörbar und gewährleistet auch den besten Schutz bei der Haltung von größeren Vogelarten wie Papageien.

Volierendraht 19 x19 in Schwarz

Die Farbe Schwarz erhält der Draht durch eine Beschichtung, wobei diese in der Regel aus Kunststoff besteht. In der Tierhaltung ist dies nicht zu empfehlen, da die Kunststoffteile von den Tieren aufgenommen werden können, wenn sie das Gitter anknabbern. Gleichermaßen verhält es sich bei Gitter mit grüner Beschichtung.

Volierendraht 19 x19 für Voliere

Das Drahtgitter für eine Voliere muss besondere Kriterien erfüllen. Dazu gehört eine auf das Tier angepasste Maschenweite, eine hochwertige Verarbeitung und eine passende Drahtstärke. Bevorzugen solltet ihr bei Tieren immer Gitter aus Edelstahl und nicht verzinkt, da hier die Gefahr einer Zinkvergiftung besteht.

Die häufigsten Fragen zu Volierendraht 19 x 19 mm

Wofür kann Volierendraht zum Einsatz kommen?

Aufgrund seiner Beschaffenheit ist Volierendraht vielseitig einsetzbar. Jeder Gärtner wird irgendwann mit Drahtgitter in Berührung kommen, sei es um ein Beet damit einzufassen, größere Pflanzen zu stützen oder als Rankhilfe. Wie bereits erwähnt kommt Drahtgitter auch in der Tierhaltung zum Einsatz. Aufgrund seiner Beschaffenheit lassen sich damit wunderbar unkompliziert Gehege und Volieren bauen. Aber nicht nur das, auch im künstlerischen Bereich, wird er verwendet, so zum Beispiel um Draht-Skulpturen zu bauen.

 

Wie viel kostet Volierendraht?

Erhältlich ist Volierendraht 19 mm x 19 mm als Rolle. Je nachdem für welche Länge ihr euch entscheidet, variiert auch der Preis. Aber nicht nur die Länge entscheidet über den Preis sondern auch die Verarbeitung. Schließlich unterscheidet man zwischen verzinkten Draht und Draht aus Edelstahl, wobei ersteres die günstigere Variante ist. Je nach Hersteller kann es aber große Preisunterschiede geben, weshalb es ratsam ist vor dem Kauf die Preise gründlich miteinander zu vergleichen. In der Regel ist Volierendraht in Online-Shops günstiger als im Bau- und Gartenmarkt vor Ort.

Was bedeutet die Größenangabe beim Kauf von Volierendraht?

Wenn ihr euch noch gar nicht in diesem Bereich auskennt, werdet ihr bei der Suche nach geeigneten Draht für eure Vogel- oder Kleintierbehausung feststellen, dass in in der Produktbeschreibung immer eine Größenangaben, wie zum Beispiel 19 x 19, 12 x 12 oder 16 x 16, angegeben ist. Bei dieser Angabe handelt es sich um die Maschenweite. Wenn ihr ein Gehege für Kleintiere oder Vogel bauen wollt, solltet ihr die Wichtigkeit der Maschenweite keinesfalls unterschätzen. Je nach Vogelrasse und Tierart gibt es bei der Maschenweite nämlich verschiedene Empfehlungen. Nur so kann ein sichere Behausung gewährleistet werden. Dazu aber später mehr.

Volierendraht 19 x 19 mm - Kaufratgeber

inhalt

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Größenangabe 19 mm x 19 mm steht für die Maschenweite.
  • Volierendraht wird bevorzugt zum Bau von Kleintiergehegen, Volieren und im Garten verwendet.
  • Die Kosten variieren je nach Materialqualität und Anbieter. Ein Preisvergleich ist daher anzuraten.

Drahtgitter in verzinkt

Am häufigsten werdet ihr bei der Suche nach einem geeigneten Drahtgitter auf die Variante in verzinkt treffen. Es ist sehr günstig in der Anschaffung, sehr flexibel und robust und kann vielfältig zum Einsatz kommen, sei es im Garten oder bei der Tierhaltung. Wer handwerkliches Geschick aufweist, kann mit Drahtgitter in verzinkt ein tolles Paradies für seine Schützlinge erschaffen und bei Bedarf auch immer mal wieder erweitern oder verändern. So seid ihr nicht dazu gezwungen klassische Volieren aus dem Handel zu kaufen, die nicht immer den individuellen Ansprüchen von Tierhaltern gerecht werden können. Drahtgitter in verzinkt hat aber leider nicht nur Vorteile. Ein großer Nachteil besteht darin, dass er giftiges Zink absondert, wenn er mit säurehaltigen Stoffen, wie mit Vogelkot, in Berührung kommt. Dies kann schlimmstenfalls zu einer Zinkvergiftung bei den Tieren führen. Das Risiko könnt ihr jedoch minimieren, wenn ihr das Drahtgitter regelmäßig säubert, im Idealfall mit einem Hochdruckreiniger.

Drahtgitter aus Edelstahl

Drahtgitter ist die hochwertigste Variante und ist dementsprechend auch teurer in der Anschaffung als die verzinkte Variante. Dafür ist er sehr robust und widerstandsfähig und gibt keinen giftigen Zink ab, so dass keinerlei Risiko für eine Zinkvergiftung besteht. Wollt ihr komplett auf Nummer sicher gehen wollt bei der Tierhaltung, solltet ihr besser in ein hochwertiges Drahtgitter aus Edelstahl investieren. Hinzu kommt, dass die Edelstahlvariante sehr pflegeleicht ist und noch dazu nahezu unzerstörbar, so dass auch nichts passieren kann, wenn die Vögel oder Nager mal daran herum knabbern. Aufgrund der hohen Robustheit wird dieses Gitter auch gerne im Garten verwendet, sei es für den Bau von einem Zaun oder von Gabionen.

Maschenweite

Wenn ihr Tiere in eurer Voliere halten wollt, solltet ihr beim Kauf auch immer die Maschenweite beachten, da sich die Tiere sonst verletzen können oder andere Tiere, wie Marder oder Katzen, in die Voliere eindringen können. Bei der Vogelhaltung werden je nach Vogelart verschiedene Maschenweiten empfohlen, an die man sich unbedingt halten sollte. Diese sehen wie folgt aus:

Vogelart Empfohlene Maschenweite
Kakadus 20 mm x 20 mm
Aras 40 mm x 40 mm
Nymphensittiche 19 mm x 19 mm
Wellensittiche 10 mm x 10 mm

Drahtdurchmesser

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist beim Draht-Kauf der Drahtdurchmesser, auch häufig als Drahtstärke bezeichnet. Meist kann der Durchmesser frei gewählt werden, wobei sich dieser meist zwischen 0,05 cm bis zu 0,3 cm beläuft. Soll eurer Draht besonders stabil sein, solltet ihr euch einen hohe Dicke bevorzugen. Gleichermaßen verhält es sich bei der Vogelhaltung. Hier gibt es sowohl Vögel mit wenig als auch mit viel Kraft. Papageien haben so zum Beispiel sehr starke Schnäbel, so dass bei der Haltung unbedingt ein Draht bevorzugt werden sollte, der einen hohen Durchmesser aufweist. Sonst kann es ganz schnell passieren, dass der Vogel den Draht mit seinem Schnabel einfach durchknipst. Bei der Haltung von Vögeln gibt es auch Empfehlungen hinsichtlich der Drahtstärke an denen ihr euch orientieren könnt. Er sollte mindestens folgende Drahtstärke aufweisen:

Vogelart Mindest Drahtstärke
Kakadus 0,3 cm
Aras 0,3 cm
Nymphensittiche 0,18 cm
Wellensittiche 0,16 cm
Graupapageien 0,3 cm

  • Tipp:
    Dicker als die Empfehlungen vorschreiben, darf der Volierendraht natürlich immer sein. Je dicker, desto besser.

Zubehör

Für die Bearbeitung von Drahtgitter, benötigt ihr auch das passende Zubehör, da dieser nur sehr schwerfällig oder je nach Drahtstärke gar nicht mit einer handelsüblichen Schere zugeschnitten werden kann und sollte. Am besten greift ihr im Bereich vom Zubehör zu einem Bolzenschneider. Je nachdem, was ihr mit dem Drahtgitter plant zu bauen, benötigt ihr noch mehr an Zubehör. Meist wird noch Zubehör in Form von Leim, Tacker, Nägel und Hammer benötigt. Dies ist insbesondere beim Bau einer Vogelvoliere wichtig, da der Draht an den Holzleisten befestigt werden muss. Wichtig ist außerdem, dass ihr Zubehör wählt, welches eine hohe Qualität aufweist, auch dies entscheidet über Haltbarkeit eurer Voliere oder von eurem Tiergehege.

Länge

Drahtrollen werden in verschiedenen Längen und Breiten angeboten. Vor dem Kauf solltet ihr also sorgfältig planen, wie viel ihr für euer Projekt benötigt. Gängig sind hier Breiten von 500 cm bis zu 1.000 cm und Längen von 500 cm bis zu 2500 cm. Es gibt auch Anbieter, bei denen ihr die Länge der Drahtrolle frei wählen könnt.

Fazit

Wenn ihr beim Bau einer Voliere, die vorangegangenen Tipps beherzigt, sollte der perfekten Tierbehausung nichts mehr im Wege stehen. Dies gilt natürlich auch für Bauprojekte im Garten oder als Bastler. Wichtig ist nur, dass ihr neben dem hochwertigen Draht auch passendes Zubehör auswählt, damit die Bearbeitung vom Drahtgitter leicht vonstatten gehen kann. Mit hochwertigem Zubehör erfolgt außerdem eine saubere und sorgfältige Arbeitsweise.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher gibt es keine Bewertungen)

Loading...