×

Volierengitter

Volierengitter ist besonders vielfältig einsetzbar, weshalb es sowohl bei Tierhaltern als auch bei Garten-Besitzern gerne zum Einsatz kommt, ob als Zaun, als Drahtgitter für den Bau einer Voliere oder als Rankhilfe. Trotzdem ist es ratsam nicht blind irgend eine Rolle mit Draht zu kaufen, da je nach Art der Verarbeitung Qualitätsunterschiede bestehen und nicht jede Art von Draht für jede Art von Einsatzbereich gleichermaßen geeignet ist.

Volierengitter kaufen

Wenn ihr eine Drahtgitter Rolle kaufen wollt, habt ihr die Wahl zwischen Gitter in verzinkt, mit Kunststoffummantlung und aus Edelstahl. Beim Kauf kommen aber noch weitaus mehr Fragen auf. Welches Gitter sich für den Garten oder für ein Tiergehege eignet, welche Maschenweite es aufweisen sollte und vieles mehr zum Thema Gitter-Rolle erklärt euch unser Kaufratgeber.

Volierengitter aus Edelstahl

Die hochwertigste Variante unter den Drahtgittern ist Gitter aus Edelstahl. Es verfügt über keine Beschichtung, wie Draht in verzinkt oder Draht mit Kunststoff-Ummantlung. Wer sich einen besonders robusten Draht für den Einsatz im Garten wünscht oder für die Vogelhaltung, sollten diesen ungefährlichen Draht bevorzugen.

Volierengitter in verzinkt

Steht in der Produktbeschreibung, dass der Draht verzinkt ist, dann bedeutet dies, dass der Zaun mit einer Schutzschicht aus Zink ummantelt bzw. überzogen wurde. Dies sorgt dafür, dass der Zaun nicht rosten kann und somit bestens für den Einsatz draußen geeignet ist, da er den Witterungsverhältnissen dauerhaft standhalten kann.

Volierengitter mit Kunststoff

Von Volierengitter aus Kunststoff spricht man, wenn der Draht eine Ummantelung aus Kunststoff aufweist. Dieser kann von Nagern und Vögel abgenagt werden, weshalb diese Art von Draht besser im Garten als Rankhilfe oder für das Einzäunen von Beeten geeignet ist.

Volierengitter in grün

Volierengitter ist auch in grün erhältlich und wird aufgrund seiner Farbe gerne im Garten genutzt, da er sich so bestens ins Gesamtbild einfügt und nicht großartig auffällt. Bei der Haltung von Tieren, wie Vögeln und Nagern, ist dieser Draht aber nicht zu empfehlen. Die Kunststoffummantlung kann nämlich abgenagt werden, was nicht gesund ist.

Die häufigsten Fragen zu Volierengitter

Warum eignet sich Volierengitter in verzinkter Form nicht für eine Vogelvoliere?

Auch wenn Volierendraht in verzinkt den Vorteil hat, dass es aufgrund seiner Zinkbeschichtung nicht rosten kann, ist er nicht unbedingt für die Haltung von Vögeln und Nagern geeignet. Diese Tiere nagen nämlich auch gerne mal am Drahtgitter, wodurch sich Zink ablösen kann. Dies kann wiederum schwerwiegende Folgen für die Gesundheit der Tiere haben und im schlimmsten Fall aufgrund einer Zinkvergiftung sogar zum Tod führen. Besser ist es daher, wenn ihr zu pulverbeschichteten Draht greift oder zu Draht aus hochwertigem Edelstahl. Hier besteht dann keinerlei Gefahr mehr für eure Tiere. Für den Einsatz im Garten ist verzinkter Draht aber in der Regel unproblematisch.

Voliere mit Drahtgitter selbst bauen oder kaufen?

Auch wenn ihr eine fertige Voliere für euren Vogel kaufen wollt, solltet ihr einen Blick auf das verwendete Drahtgitter werfen. Leider gibt es in diesem Segment nämlich noch sehr viele Modelle, deren Gitter mit einer Kunststoffummantlung versehen ist. Von diese Art von Drahtgitter ist aber unbedingt abzuraten, da die Vögel den Kunststoff abknabbern und verschlucken können, was ernsthafte Erkrankungen zur Folge haben kann. Dies gilt natürlich auch für den Bau einer eigenen Voliere. Grundsätzlich habt ihr beim Bau einer Voliere den großen Vorteil, dass ihr nahezu frei entscheiden könnt wie groß sie sein soll und wie sie aufgebaut sein soll, so dass ihr eine ganz eigene individuelle Voliere für eure Vögel bauen könnt. Des Weiteren besteht die Möglichkeit eine fertige Voliere mit einer selbstgebauten Voliere zu ergänzen. Gleichermaßen verhält es sich beim Bau von einem Kleintiergehege.

Was ist Volierengitter?

Diese Art von Draht wird auch als Volierendraht, Volierennetz oder Drahtgitter bezeichnet, wobei es zwischen diesen beiden Arten keine Unterschiede gibt. Es beschreibt einen Drahtgitterzaun, der meistens aus einem 4-Eck-Geflecht besteht. Erhältlich ist diese Art von Draht in der Regel als Meterware auf einer Rolle. Aufgrund seiner Beschaffenheit kann er vielfältig zum Einsatz kommen, sei es im Garten für die Einzäunung von Beeten oder für den Bau von Gehegen von Kleintieren, wie Hasen oder Meerschweinchen, bis hin zu Vogelbehausungen. Nicht zu verwechseln ist diese Art von Draht allerdings mit Maschendraht. Charakteristisch für Volierengitter ist nämlich, dass es punktverschweißt ist und rechteckige oder quadratische Maschen aufweist, dadurch wird es besonders stabil. Maschendraht ist in der Regel nicht punktverschweißt und daher nicht ganz so stabil,weshalb es für den Bau von zum Beispiel Tierbehausungen nicht geeignet ist. Hinzu kommt, dass Drahtgittersowohl in verzinkt, mit Kunststoffbeschichtung oder aus Edelstahl bestehend erhältlich ist.

Volierengitter - Kaufberatung

inhalt

Das Wichtigste in Kürze

  • Maschendraht ist nicht das gleiche wie Volierendraht und nicht für den Bau einer Voliere oder von einem Gehege geeignet.
  • Drahtgitter in verzinkt eignet sich nicht für die Haltung von Vögeln, da Zink giftig ist.
  • Von Volierengitter, welches mit Kunststoff ummantelt ist, wird bei der Kleintier- und Vogelhaltung abgeraten.

Maschenweite

Bei der Maschenweite handelt es sich, wie der Name schon vermuten lässt, um die Weite der einzelnen Maschen, die ein Drahtgitter aufweist. Erhältlich ist Volierendraht mit verschiedener Maschenweite, so dass es den Anforderungen entsprechend ausgewählt werden kann. Im Bereich der Tierhaltung solltet ihr besonders auf die Maschenweite achten, da sonst ein hohes Verletzungsrisiko entsteht. Ist die Maschenweite zu groß können die Tiere nicht nur ausbrechen, sie könne auch darin stecken bleiben und qualvoll verwenden. Hinzu kommt, dass sie von anderen Tieren, insbesondere in der Außenhaltung, angegriffen werden können, wenn diese mit ihren Pfoten oder Schnäbeln durch den Draht kommen. Bei der Haltung von Vögeln in einer Voliere wird daher folgende Maschenweite empfohlen:

Maschenweite bei der Vogelhaltung:

Vogelart Maschenweite
Wellensittiche 10 mm x 10 mm
Nymphensittiche 19 mm x 19 mm
Kakadus 20 mm x 20 mm
Aras 40 mm x 40 mm

Drahtstärke

Neben der Maschenweite ist ein weiterer wichtiger Faktor die Drahtstärke. Diese verhindert, dass der Draht bereits nach kurzer Zeit Schaden nimmt und die Gefahr besteht, dass die Vögel ausbrechen oder sich daran verletzen können. Dies gilt natürlich auch für andere Tiere. Bei der Außenhaltung ist die Drahtstärke natürlich auch wichtig, da sie das Eindringen von zum Beispiel Katzen und Mardern verhindert. Um auf Nummer sicher zu gehen, solltet ihr euch bei der Vogelhaltung unbedingt an die empfohlene Drahtstärke halten. Empfohlen wird dabei mindestens folgende Drahtstärke:

Vogelart Drahtstärke
Graupapageien, Kakadus oder ähnlich große Vögel 0,3 cm
Nymphensittiche 0,18 cm
Wellensittiche 0,16 cm

Länge

Wenn ihr euch auf die Suche nach passendem Volierengitter für euer Projekt begibt, könnt ihr zwischen verschiedenen Längen auswählen. Volierendraht wird in der Regel als Rolle verkauft. Die Rolle kann eine Länge von 5 oder 10 Metern aufweisen, wobei es auch Rollen mit einer Länge von 25 Metern und mehr gibt. Die Rolle muss aber nicht immer eine unabänderliche Länge aufweisen, es gibt auch Anbieter, deren Länge von der Rolle selbst bestimmt werden kann.

Preis

Je nach Anbieter, Qualität und Shop kann der Preis für Drahtgitter variieren. So ist Volierengitter aus Edelstahl teurer als Drahtgitter in verzinkt. Hier müsst ihr genau abwägen, was euch wichtiger ist, die Qualität oder der Preis. Natürlich hängt es auch immer vom Einsatzbereich ab. Oftmals ist nicht zwingend ein höherpreisiges Edelstahlgitter notwendig. In der Regel ist Volierendraht im Internet günstiger zu finden, als im Baumarkt vor Ort. Wer beim Kauf etwas sparen möchte, sollte sich daher zunächst auf die Suche nach einem geeigneten Shop im Internet begeben. So lassen sich auch die Preise der einzelnen Anbieter einfacher vergleichen. Wollt ihr auf eine persönliche Beratung vor Ort nicht verzichten, kommt ihr wiederum an den Kauf einer Drahtgitter-Rolle im Baumarkt nicht herum. Hier entscheidet dann schlussendlich der individuelle Anspruch.

Größe

Wenn ihr eine Voliere für eure Vögel bauen wollt, achtet auch immer auf die Anforderungen an die Größe. Bei der Vogelhaltung werden folgende Größen empfohlen und zwar unabhängig davon, ob die Voliere zeitweise im Garten aufgestellt werden soll oder ausschließlich in der Wohnung:

Vogelart Größe in cm
Zebrafinken 100 cm x 40 cm x 40 cm
Nymphensittiche 200 cm x 100 cm x 100 cm
Wellensittiche 150 cm x 100 cm x 60 cm

Fazit

Wie unser Ratgeber euch hoffentlich gezeigt hat, unterscheiden sich die Ansprüche an ein Drahtgitter, je nachdem ob dieser im Garten zum Einsatz kommen soll oder für den Bau von einem Tiergehege oder einer Vogelvoliere. Daher solltet ihr euch vor dem Kauf einer Draht-Rolle unbedingt Gedanken darüber machen, welche Ansprüche der Draht erfüllen soll, ob zum Beispiel verzinkt oder aus Edelstahl. So könnt ihr schon im Vorfeld die Auswahl deutlich einschränken, was natürlich auch die Suche vereinfacht.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher gibt es keine Bewertungen)

Loading...